Eilmeldung

Eilmeldung

Discovery wieder auf dem Boden

Sie lesen gerade:

Discovery wieder auf dem Boden

Schriftgrösse Aa Aa

Die US-Raumfähre “Discovery” ist wieder auf der Erde zurück. Der Space-Shuttle mit sieben Astronauten an Bord setzte nach einer zweiwöchigen Reise pünktlich um 17 Uhr 15 Uhr Mittel Europäischer Sommer Zeit auf dem Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida auf. Als Hauptaufgabe des Ausflugs hatten Astronauten das Kernsegment des neuen japanischen Raumlabors “Kibo” samt einem Roboterarm an die Internationale Raumstation ISS montiert. Außerdem brachte der Shuttle eine Pumpe zur Reparatur einer defekten Bordtoilette zum Außenposten im All. Am Donnerstag hatte es auf der Heimreise für die Crew eine Schrecksekunde gegeben. Vom Seitenruder hatte sich bei einem Routinetest ein kleines Metallstück abgelöst, das die Bremsvorrichtungen vor Erhitzung nach dem Start schützt – letztlich aber zog der Schaden keine Probleme nach sich.