Eilmeldung

Eilmeldung

Kalifornien: Gleichgeschlechtliche Hochzeiten nun möglich

Sie lesen gerade:

Kalifornien: Gleichgeschlechtliche Hochzeiten nun möglich

Schriftgrösse Aa Aa

Seit heute können Schwule und Lesben in Kalifornien heiraten: Das Urteil des obersten kalifornischen Gerichts vom letzten Monat ist nun in Kraft getreten. Viele in dem amerikanischen Bundesstaat rechnen jetzt mit einem Ansturm der Heiratswilligen: In den ganzen USA sind gleichgeschlechtliche Ehen sonst nur in Massachusetts erlaubt – dort aber nur für Bewohner des Staats, in Kalifornien dagegen für jeden, auch von außerhalb. Was nicht heißt, dass andere Staaten diese Ehen dann auch anerkennen, aber New York zum Beispiel will das tun.

Auch die kalifornische Wirtschaft rechnet sich von den vielen Hochzeiten einiges aus – durch die Feiern selbst, durch Übernachtungen und vieles andere: Von einem riesigen Markt spricht Tony Moraga, der einen Unternehmerverband in san Francisco vertritt; alles werde sich ändern: Es sei der neue Sommer der Liebe.

Laut einer Studie leben in Kalifornien rund einhunderttausend gleichgeschlechtliche Paare. Die Hälfte von ihnen würde demnach jetzt heiraten; dazu kämen Zehntausende Paare aus anderen Bundesstaaten. Viele wollen auch nicht lange warten, weil schon im November alles wieder anders sein könnte: Eine konservative Gruppe will gleichgeschlechtliche Ehen in einer Volksabstimmung verbieten lassen.