Eilmeldung

Eilmeldung

Die europäischen Börsen haben heute überwiegend negativ geschlossen

Sie lesen gerade:

Die europäischen Börsen haben heute überwiegend negativ geschlossen

Schriftgrösse Aa Aa

Zürich verlor 0,3 Prozent, lediglich Frankfurt hielt sich mit minimalen Gewinnen im Plus. Gemischte US-Konjunkturdaten und die Furcht vor weiteren Verlusten im Bankensektor sorgten bei Anlegern für Zurückhaltung. Darunter litten Werte wie UBS, Deutsche Bank und HBOS.

Auto- und Luftfahrtaktien bezahlten erneut für die hohen Rohölpreise. Der Euro fiel. Die EZB setzte den Referenzkurs auf einen Dollar 5481 fest.

Rohöl kostete in London 134 Dollar pro Barrel.