Eilmeldung

Eilmeldung

Deutschland will mehr Soldaten nach Afghanistan schicken und Mandat verlängern

Sie lesen gerade:

Deutschland will mehr Soldaten nach Afghanistan schicken und Mandat verlängern

Schriftgrösse Aa Aa

Der deutsche Verteidigungsminister Franz Josef Jung hat angekündigt, eine Aufstockung der Truppen in Afghanistan um voraussichtlich 1000 Mann vorzuschlagen. Die Soldaten sollen vor allem beim zivilen Aufbau des Landes helfen. Zudem soll das deutsche Mandat im Herbst um 14 statt wie bisher um 12 Monate verlängert werden. Offenbar will Berlin damit vor allem die USA zufriedenstellen.

Washington drängt seit längerem auf einen stärkeren Einsatz der Deutschen und fordert nachdrücklich Unterstützung in den gefährlichen südlichen Provinzen. Bislang sind die deutschen Einheiten im vergleichsweise ruhigen Norden stationiert und müssen daher nicht an Offensiven wie jener vor wenigen Tagen teilnehmen. Bei der Operation in der Provinz Kandahar starben nach Angaben der afghanischen Armee fast 100 Taliban-Kämpfer.

Aber die Taliban leisten weiterhin erbitterten Widerstand: Bei mehreren Anschlägen mit Sprengfallen im Süden des Landes wurden am Wochenende sechs Soldaten der internationalen Streitkräfte getötet. Acht weitere Soldaten und ein Zivilist erlitten Verletzungen.