Eilmeldung

Eilmeldung

Deutschland erhöht Afghanistan-Kontingent um 1000 Soldaten

Sie lesen gerade:

Deutschland erhöht Afghanistan-Kontingent um 1000 Soldaten

Schriftgrösse Aa Aa

Deutschland will seine in Afghanistan eingesetzten Truppen im Herbst um 1000 auf 4500 Soldaten aufstocken. Das gegenwärtige Mandat für die Afghanistanmission läuft noch bis Oktober. Bundesverteidigungsminister Franz Josef Jung will es aufstocken und bis nach der Bundestagswahl 2009 verlängern. Auch künftig sollen deutsche Soldaten aber nur aushilfsweise im umkämpften Süden stationiert werden.

Bei einem Luftangriff der internationalen Truppen in der Provinz Paktia wurden 16 Taliban-Kämpfer getötet. Die Taliban haben in der Region mehrere Dörfer überrannt. Immer wieder nehem sie Regierungsgebäude ein und zwingen die internationale Schutztruppe einzugreifen.

Seit dem Beginn der jüngsten Taliban-Offensive vor zwei Jahren kann die Internationale Schutztruppe der Gewalt nicht Herr werden. Nach Ansicht des Militärs sind mehr Soldaten erforderlich, um die Taliban zu bezwingen. Gegenwärtig sind 60.000 ausländische Soldaten in Afghanistan stationiert.