Eilmeldung

Eilmeldung

NYSE Euronext steigt ins Kapital der Börse in Doha ein

Sie lesen gerade:

NYSE Euronext steigt ins Kapital der Börse in Doha ein

Schriftgrösse Aa Aa

Die Börse in Doha am Persischen Golf hat künftig westliche Miteigentümer. Die Transatlantik-Börse NYSE Euronext übernimmt 25 Prozent des katarischen Handelsplatzes. Damit weiten Amerikaner und Europäer ihr Engagement in boomenden Schwellenländern aus.

Für ihre bislang größte Auslandsinvestition zahlt das Unternehmen, das aus der Fusion der Wall Street mit europäischen Börsen hervorgegangen war, rund 160 Millionen Euro.

Angesichts der wirtschaftlichen Abkühlung in den USA und Europa wenden sich viele führende Börsenbetreiber vor allem den aufstrebenden Märkten im Mittleren Osten zu. Mit einem Handelsvolumen von 1,4 Milliarden Euro ist Doha in Katar die drittgrößte Regionalbörse, hinter Riad in Saudi-Arabien und Kuwait.

Doha sichert sich mit dem Verkauf des 25-Prozent-Anteils einen mächtigen Verbündeten im weltweiten Wachstumswettlauf. Bei dieser Börsenkonsolidierung spielt das Scheichtum mittlerweile eine herausragende Rolle: Mit seinem Staatsfonds ist es Großaktionär der Londoner Börse.