Eilmeldung

Eilmeldung

Börsen nach Druck aus den USA deutlich schwächer

Sie lesen gerade:

Börsen nach Druck aus den USA deutlich schwächer

Schriftgrösse Aa Aa

Beunruhigende Nachrichten aus den USA haben die europäischen Börsen heute stark nach unten gedrückt. Frankfurt verlor 2,3 Prozent, Zürich 1,9 Prozent. Zuvor hatten Analysten General Motors und Chrysler herabgestuft. Als Folge gingen auch die Aktien von BMW, Daimler und Fiat auf Tauchstation.

Ausserdem gab es neue Sorgen über den US-Finanzsektor und einen enttäuschenden Ausblick von Oracle. Der Euro stieg. Die EZB setzte den Referenzkurs auf 1,5731 Dollar fest. Rohöl kostete in London 138,60 Dollar pro Barrel.