Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Bush will Nordkorea von Terrorliste streichen


welt

Bush will Nordkorea von Terrorliste streichen

Als einen “Schritt in die richtige Richtung” hat US-Präsident George W Bush die nordkoreanische Atomliste begrüßt. Das Land könne nun seine internationalen Beziehungen wieder herstellen. Bush kündigte an, die Handelssanktionen aufzuheben und Nordkorea von der Terrorliste zu streichen.

Dies sei ein positiver Tag, so Bush, ein positiver Schritt. Aber es gebe noch viel zu tun. Die weiteren Schritte müssten nachprüfbar sein. Nordkorea müsse alle seine Atomanlagen demontieren und sein Plutonium aushändigen.

Ähnlich äußerte sich auch der Außenminister das Nachbarlandes Südkorea, Yoo Myung-Hwan: Die Liste sei ein bedeutender Anfang und eine gute Voraussetzung für Fortschritte bis hin zu einer vollständigen Ent-Nuklearisierung. Die südkoreanische Regierung begrüße dies sehr.

Doch auch nach der Offenlegung seines Atomprogramms ist der Weg des isolierten Nordkorea in die Staatengemeinschaft weit. Bush erinnerte auch an die Menschenrechtsverletzungen des kommunistischen Regimes.

Mehr zu:

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

60. Jahrestag der Berliner Luftbrücke