Eilmeldung

Eilmeldung

Obama und Clinton wollen Einigkeit demonstrieren

Sie lesen gerade:

Obama und Clinton wollen Einigkeit demonstrieren

Schriftgrösse Aa Aa

Barack Obama und Hillary Clinton wollen sich heute im US-Bundesstaat New Hampshire zu ihrer ersten gemeinsamen Kundgebung treffen. Im 1.700-Seelen-Ort Unity, zu deutsch Einheit, wollen die beiden Politiker genau dies demonstrieren: Einigkeit. In Washington hatte Clinton gestern Obama und ihre wichtigsten Spendensammler zusammen gebracht. Sie sollen von nun an Obama als wahrscheinlichen Präsidentschaftskandidaten der Demokraten unterstützen.

In Unity wollen Obama und seine einstige Rivalin erstmals seit Ende der Vorwahlen gemeinsam auftreten. Die Einwohner des Dorfes sind wie Mary Hall ganz aufgeregt. Es sei wunderbar, zwei so bekannte Personen bei sich zu haben, sagt sie.

Obama hatte unlängst angekündigt, die durch ihren Wahlkampf hoch verschuldete Clinton finanziell unterstützen zu wollen. Ob Clinton eine Rolle in Obamas Schattenkabinett übernehmen soll, ist nach wie vor unklar.