Eilmeldung

Eilmeldung

Spanien ist Europameister - Die meisten Deutsche gute Verlierer

Sie lesen gerade:

Spanien ist Europameister - Die meisten Deutsche gute Verlierer

Schriftgrösse Aa Aa

Spanien ist Europameister. Nach dem 1:0 gegen Deutschland gab es für die Fans kein Halten mehr. Auch Regierungschef Zapatero war stolz. Beim letzten und einzigen Titelgewinn war Spanien noch eine Diktatur.

Fernando Torres schoss in der 33. Minute das Titel-Tor. 44 Jahre mussten die Spanier darauf warten: “Unglaublich”, ruft ein Fan, “einfach unglaublich, das Beste was uns passieren konnte. Hoffentlich geht das so weiter!”

Überschattet wurde die Freude zehntausender Hauptstädter durch einige vermutlich rechte Randalierer. Sie bewarfen Polizisten mit Flaschen und Steinen und zerstörten Schaufensterscheiben. Die Polizei setzte Gummigeschosse und Schlagstöcke ein. Es gab mehrere Festnahmen.

Betretene Minen dagegen in Deutschland. Dort waren Millionen Menschen zu öffentlichen Leinwänden geströmt. Die Berliner Fanmeile musste bereits drei Stunden vor Anpfiff schließen. Mehr als eine halbe Million Deutsche sahen dort ihre Elf verlieren.

Aber nicht alle waren gute Verlierer: In Magdeburg gerieten rund 100 Randalierer mit der Polizei aneinander und setzten Mülltonnen in Brand. Auch beim Public Viewing in München kam es zu Rangeleien. Ansonsten blieb es weitgehend ruhig.