Eilmeldung

Eilmeldung

In Hollywood streiken die Schauspieler - George Clooney mahnt zur Versöhnung

Sie lesen gerade:

In Hollywood streiken die Schauspieler - George Clooney mahnt zur Versöhnung

Schriftgrösse Aa Aa

Um Mitternacht ist der Vertrag der Schauspielergewerkschaft Screen Actors Guild (SAG) ausgelaufen. Auf einen neuen konnten sich die Gewerkschaftsvertreter mit den Arbeitgebern, den Studios nicht einigen. Die mächtigen Filmstudios sagten bereits Dreharbeiten ab, weil sie einen teuren und langen Arbeitskampf fürchten.

Erst im Februar war der Streik der Drehbuchautoren zu Ende gegangen, der Hollywood monatelang lahmgelegt und Milliarden von Dollar gekostet hat.

Wie die Drehbuchschreiber verlangen auch die Darsteller eine bessere Beteiligung bei der Weiterverwertung ihrer Arbeiten im Internet und auf DVDs.

Die kleinere Gewerkschaft der Fernseh- und Radio-Schauspieler AFTRA hatte sich bereits Ende Mai mit den Produzenten auf einen Kompromiss verständigt. Doch den Filmschauspielern ist dieser zu lasch.

Hollywood-Star George Clooney rief alle zur Versöhnung auf. Ohne Schauspieler läuft in Hollywood nämlich gar nichts – denn auch die Trickfiguren sind dann stumm.