Eilmeldung

Eilmeldung

Kaffeehaus-Kette Starbucks schließt 600 Filialen in den USA

Sie lesen gerade:

Kaffeehaus-Kette Starbucks schließt 600 Filialen in den USA

Schriftgrösse Aa Aa

Die amerikanische Kaffeehaus-Kette Starbucks
will 600 Filialen in den USA schließen. Davon wären 12.000 Arbeitsplätze betroffen. Der Konzern hat weltweit 16.000 Filialen, 11.000 davon in den USA.
Der Weltmarktführer leidet unter der schwachen heimischen Konjunktur.

Starbucks habe sehr stark expandiert und sehr hohe Preise verlangt – auf einem immer mehr umkämpften Markt, sagte Lars Perner von der Universität von Süd-Kalifornien; da komme dieser Schritt nicht überraschend.

Die meisten Filialen, die nun geschlossen werden sollen, wurden erst in den vergangenen zwei Jahren eröffnet.
Der Aktienmarkt reagierte positiv auf das Abmagerungs-Programm.