Eilmeldung

Eilmeldung

Zusammenstöße zwischen Palästinensern und ägyptischer Polizei am Grenzübergang Rafah

Sie lesen gerade:

Zusammenstöße zwischen Palästinensern und ägyptischer Polizei am Grenzübergang Rafah

Schriftgrösse Aa Aa

Am Grenzübergang Rafah ist es zu Zusammenstößen zwischen Palästinensern und ägyptischer Polizei gekommen. Hunderte von Palästinensern versuchten, vom Gazastreifen über die Grenze nach Ägypten zu gelangen. Nach monatelanger Blockade durch Israel wollen viele Menschen das Gebiet verlassen, unter anderem, um knapp gewordene Waren einzukaufen.

Ägypten hatte den Grenzübergang zum palästinensischen Gazastreifen am Dienstag für drei Tage geöffnet. Doch nur wenige hundert Menschen durften ihn seither passieren, vor allem Kranke, die zur Behandlung nach Ägypten wollten.
Im vergangenen Januar hatten hunderttausende
Palästinenser die Grenze zu Ägypten gestürmt. Die ägyptische Regierung will verhindern, dass sich dies wiederholt. Doch sie will auch vermeiden, dass ihre Sicherheitskräfte auf palästinensische Zivilisten schießen.

Unterdessen hat Israel Grenzübergänge zum Gaza-Streifen für Waren wieder freigegeben.