Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Brüssel will kanadischer Robbenjagd den Kampf ansagen


Redaktion Brüssel

Brüssel will kanadischer Robbenjagd den Kampf ansagen

Die EU-Kommission will Robbenjägern in Kanada den Kampf ansagen. Wie Umweltkommissar Stavros Dimas mitteilte, wird Brüssel Ende Juli die Mitgliedsstaaten aufforden, die Einfuhr von Robbenpelzen und anderen Produkten offiziell zu verbieten.

Aus dem Kreise der Regierungen gebe es bereits positive Signale, etwa aus Frankreich, Belgien und den Niederlanden so Dimas am Rande des informellen Treffens der Umweltminister in Saint-Cloud.

Am Dienstag hatte Dimas in Brüssel Unterstützung von Umweltschützern erhalten. Mehrere hundert Menschen demonstrierten gegen den Robbenfang in Kanada und forderten die französische Ratspräsidentschaft zum Handeln auf. Die kanadische Regierung hatte Anfang März das Abschlachten von 275.000 Robben in diesem Jahr erlaubt.

Mehr zu:

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

Redaktion Brüssel

Bald mehr Rechte für Patienten, Betriebsräte und Behinderte?