Eilmeldung

Eilmeldung

Betancourt auf dem Weg nach Paris

Sie lesen gerade:

Betancourt auf dem Weg nach Paris

Schriftgrösse Aa Aa

Ingrid Betancourt ist auf dem Weg nach Frankreich. Eine französische Regierungsmaschine mit der befreiten FARC-Geisel startete in der Nacht in Bogota. An Bord befinden sich auch der französische Außenminister Bernard Kouchner sowie die Kinder und Familienmitglieder Betancourts. Sie waren erst in der Nacht zuvor nach Kolumbien geflogen.

Sie könne es kaum erwarten, nach Frankreich zu kommen, sagte Betancourt, die seit 2002 Ehrenbürgerin von Paris ist. Sie wolle dem Präsidenten und früheren Regierungsmitgliedern für ihre Bemühungen um die FARC-Geiseln danken. Präsident Nicolas Sarkozy wollte Betancourt am Flughafen in Empfang nehmen.

Ganz Frankreich hatte die Befreiung der Franko-Kolumbianerin am Mittwochabend gefeiert, mehr als sechs Jahre lang hatten viele Franzosen darauf gehofft. Plakate zierten viele Rathäuser, mancherorts wurden sogar Straßen nach ihr benannt. Kommende Woche will Papst Benedikt der Sechzehnte Betancourt im Vatikan empfangen.