Eilmeldung

Eilmeldung

Brutaler Doppelmord in London: Polizei tappt im Dunkeln

Sie lesen gerade:

Brutaler Doppelmord in London: Polizei tappt im Dunkeln

Schriftgrösse Aa Aa

Zwei französische Studenten wurden in einem Haus im Südosten Londons mit 250 Messerstichen getötet, danach wurde ein Brandsatz gezündet. Ein Ermittler sagte auf einer Pressekonferenz, das Ausmaß der Verletzungen der jungen Männer sei immens gewesen. Die jungen Männer studierten Bio-Technik am Imperial College.

Nach Angaben der Polizei ist ein Motiv für die Morde beim momentanen Stand der Ermittlungen nicht ersichtlich. Die Polizei schließt eine Verwechslung nicht aus. Allerdings war vor wenigen Tagen in dem Haus eingebrochen und ein Laptop gestohlen geworden.

Das Verbrechen wurde am vergangenen Sonntagabend in der Wohnung eines der Studenten verübt.

Die beiden Franzosen hatten sich britischen Zeitungen zufolge verabredet, um das Finale der Fußball-EM zu sehen.