Eilmeldung

Eilmeldung

Mordwelle unter Londoner Teenagern

Sie lesen gerade:

Mordwelle unter Londoner Teenagern

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem jüngsten Mord an einem Jugendlichen in London hat die örtliche Polizei vier Tatverdächtige festgenommen. Bei Kontrollen an verschiedenen Plätzen, durchsuchten die Sicherheitskräfte über 25.000 Teenager – dabei wurden über 1.200 vorläufig in Gewahrsam genommen, die Waffen oder Messer bei sich trugen. Insgesamt wurden in diesem Jahr allein in der britischen Hauptstadt 18 Teenager umgebracht – die meisten von ihnen durch Messerstiche. Das letzte Opfer, der 16-Jähriger Shakilus Townsend, war am Donnerstag Abend auf offener Straße von vier maskierten Jugendlichen angegriffen worden. Nach mehreren Stichen verblutete er vor Ort. Vier Tage zuvor hatten im Norden von London Jugendliche eine Anti-Gewalt-Demonstration organisiert, nachdem ihr Freund, der ebenfalls 16-Jährige Ben Kinsella erstochen worden war. Auch im Fall der ermordeten französischen Austauschstudenten wurde nun ein Verdächtiger festgenommen.