Eilmeldung

Eilmeldung

Russland und Abchasien warnen Georgien vor Provokation

Sie lesen gerade:

Russland und Abchasien warnen Georgien vor Provokation

Schriftgrösse Aa Aa

Russland und Abchasien haben Georgien die Planung eines Militärschlags vorgeworfen. Tiflis wolle so die Kontrolle über die abtrünnige georgische Region wieder herstellen.

Der abchasische Präsident Sergej Bagapsch sagte, Georgien habe im Frühjahr eine Land- und Seeoffensive geplant. Im April und Mai hatten abchasische Truppen georgische Drohnen abgeschossen.

Bei Bombenanschlägen in Abchasien und Gefechten im ebenfalls abtrünnigen Südossetien wurden diese Woche mindestens zwei Menschen getötet. Russland hat seine Friedenstruppen in den völkerrechtlich zu Georgien gehörenden Gebieten zuletzt aufgestockt. Tiflis fordert deren Rückzug.

Der russische Präsident Dmitri Medwedew warnte den georgischen Staatsschef Michail Saakaschwili davor, den Konflikt anzuheizen. Beide trafen sich bei einem Festakt in Kasachstan.

Moskau unterstützt die abtrünnigen georgischen Gebiete und will das auch im Falle eines Militärschlags tun. Das russische Verteidigungsministerium warnte vor einem neuen Krieg in Abchasien.