Eilmeldung

Eilmeldung

Inhaftierung zweier Ex-Militärs sorgt für Aufruhr in der Türkei

Sie lesen gerade:

Inhaftierung zweier Ex-Militärs sorgt für Aufruhr in der Türkei

Schriftgrösse Aa Aa

Tausende Menschen haben am Sonntag in Istanbul gegen die Verhaftung zweier ehemaliger Generäle der türkischen Armee protestiert. Den Ex-Militärs wird vorgeworfen, einen Putsch gegen die Regierungspartei AKP geplant zu haben. Einer der Generäle ist Vorsitzender einer ultra-säkularen Vereinigung, die im Vorjahr Massendemonstrationen gegen die Regierung organisiert hatte. “Niemand weiß, was die Türkei durchmacht”, meinte ein Demonstrationsteilnehmer. “Wir erleben schlimme Zeiten und die Regierung versucht, die Bevölkerung zu spalten.”

Die Verhaftung der Generäle steht in Zusammenhang mit Ermittlungen gegen die nationalistische Gruppe “Ergenekon”, der vorgeworfen wird, die Prinzipien des Kemalismus mit Gewalt zu verteidigen. Besondere Brisanz erhalten die Vorgänge dadurch, dass parallel dazu ein Verbotsverfahren gegen die AKP läuft, die verdächtigt wird, einen islamistischen Gottesstaat anzustreben. Das türkische Militär sieht sich traditionell als Wächter über die Trennung von Staat und Religion, das Erbe von Kemal Atatürk.