Eilmeldung

Eilmeldung

EU will regelmäßig Berichte über Öl-Reserven veröffentlichen

Sie lesen gerade:

EU will regelmäßig Berichte über Öl-Reserven veröffentlichen

Schriftgrösse Aa Aa

Die EU-Finanzminister haben sich wegen der hohen Ölpreise für mehr Transparenz ausgesprochen. Auf ihrem Treffen in Brüssel forderten sie, künftig den Umfang der europäischen Ölreserven zu veröffentlichen. Die EU-Kommssion soll dazu konkrete Vorschläge erarbeiten.

Widerstand aus Deutschland gab es dagegen zum französische Vorstoß, mit einer Deckelung der Mehrwertsteuer auf Mineralölprodukte gegen die steigenden Ölpreise vorzugehen.

Zustimmung gab es in Sachen Slowakei. Der Einführung des Euro steht jetzt nichts mehr im Wege. Die Gemeinschaftswährung soll ab 1. Januar 2009 gelten. Die französische Finanzministerin Christine Lagarde sagte: “Ich glaube eine der wichtigtsten Entscheidungen auf diesem Treffen war, dass die Slowakei der Eurozone beitritt. Es ist das erste Mal, dass ein Land, was hinter dem Eisernen Vorhang lag, den Euro bekommt. Glückwunsch an alle. “

Der Umtauschkurs steht schon fest. Die Slowaken erhalten je 30,13 Kronen einen Euro. Erst vor kurzem war die Krone in Vorbereitung auf die Euro-Einführung um rund 17 Prozent aufgewertet worden.
Die Währungsunion wird damit auf 16 Länder wachsen.