Eilmeldung

Eilmeldung

Berlin fordert Freilassung der in der Türkei entführten Deutschen

Sie lesen gerade:

Berlin fordert Freilassung der in der Türkei entführten Deutschen

Schriftgrösse Aa Aa

Die deutsche Bundesregierung hat die bedingungslose Freilassung der drei in der Türkei entführten Bergsteiger gefordert. Den drei Deutschen soll es nach Angaben einer Nachrichtenagentur, die der PKK nahesteht, gut gehen. Die übrigen zehn Mitglieder der Reisegruppe traten inzwischen die Rückreise nach Deutschland an. Der deutsche Außenminister frank-Walter Steinmeier stellte klar, die Regierung lasse sich nicht erpressen. Drei Männer waren am Dienstag im Osten des Landes aus einem Camp am Berg Ararat von Mitgliedern der verbotenen kurdischen Arbeiter-Partei verschleppt worden. Die PKK forderte, Berlin müsse seine – so wörtlich – feindliche Politik gegenüber der Kurdenpartei und dem kurdischen Volk einstellen. Die türkischen Behörden sperrten den Berg bis auf weiteres für Touristen.