Eilmeldung

Eilmeldung

Paris steht ganz im Zeichen der Gründung der "Union für das Mittelmeer"

Sie lesen gerade:

Paris steht ganz im Zeichen der Gründung der "Union für das Mittelmeer"

Schriftgrösse Aa Aa

Die Europäer werden auf ihrem Gipfeltreffen die Mittelmeerunion gründen. Vertreter von 44 Staaten und etlicher Institutionen werden am Sonntag in Paris dabeisein. 24 Stunden vor dem französischen Nationalfeiertag soll es der Höhepunkt der französischen EU-Ratspräsidentschaft werden. Menschenrechtsorganisationen erinnern an Folter und Rechtlosigkeit in Staaten der arabischen Welt.

Doch EU-Ratspräsident Nicolas Sarkozy läßt sich davon nicht irritieren. “Die Anwesenheit der europäischen und der Mittelmeer-Staatschefs hat etwas Umwerfendes für mich und ist die beste Nachricht für den Frieden im Nahen Osten.”

Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte den französischen Alleingang in Sachen Mittelmeerunion zuvor energisch gestoppt, den quirligen Franzosen wieder eingefangen.Merkel sagte nach einem klärenden Gespräch: “ Das Kind soll Mittelmeerunion genannt werden. Es wird ein Projekt der 27 Mitgliedstaaten der Europäischen Union sein.”
Nun hofft Frankreichs Präsident, daß die Europäer in der Krisenregion um das Mittelmeer, eine größere Rolle spielen können. Geld geben sie ja schon reichlich, doch politisch sind sie unbedeutend. Und das wird auch so bleiben, fürchten Experten wie Daniel Gros vom Zentrum für europäische Studien.

“ Das kann nicht in sechs Monaten gelöst werden. Es wird Jahre dauern, bis sich die Dinge entwickeln. Vor allem braucht es Zeit, bis die Europäische Union es schaffen kann, die politische Entwicklung in den arabischen Staaten zu beeinflussen.” Empörung herrscht über die Anwesenheit von Syriens Präsidenten Assad beim Gipfeltreffen und der Militärparade zum 14.Juli. 1983 soll Syrien bei einem Anschlag auf französische UNO-Truppen, 58 Menschen getötet haben.