Eilmeldung

Eilmeldung

Erfolg für Sarkozy

Sie lesen gerade:

Erfolg für Sarkozy

Schriftgrösse Aa Aa

Kurz vor Beginn des Mittelmeergipfels am Wochenende in Paris ist Frankreichs Staatspräsident Nicolas Sarkozy ein historischer Durchbruch in den von Krieg und Besatzung belasteten Beziehungen zwischen dem Libanon und Syrien gelungen. Auf der gemeinsamen Pressekonferenz mit seinem syrischen Amtskollegen Baschar al-Assad sagte er:
“ Ich möchte zuerst betonen, daß dies ein historisches Ergebnis für Frankreich ist. Präsident Assad wird eine Botschaft im Libanon eröffnen und der Libanon eine Botschaft in Syrien.”
Seit der Unabhängigkeit des Libanon 1943 und Syriens 1946 haben beide Länder keine Botschaften mehr im jeweils anderen Land.

Das umstrittene iranische Nuklearprogramm, war ebenfalls Gesprächsthema. Sarkozy kann sich auf Assads Hilfe verlassen und sagte:
“ Wir haben ihn gebeten, die Iraner zu überzeugen, daß sie Beweise vorlegen müssen, nicht ihre Absichten, sondern Beweise.”
Und der syrische Präsident Assad bestätigte:
“ Wir werden mit der iranischen Führung sprechen. Soweit wir wissen, gibt es kein militärisches Atomprogramm. Wir sind gegen die Existenz aller Massenvernichtungswaffen im Mittleren Osten.”
Bei dem Gipfeltreffen sind 44 Staats- und Regierungschefs in Paris und gründen die Mittelmeerunion.