Eilmeldung

Eilmeldung

Neue Perspektiven für die alte EU.

Sie lesen gerade:

Neue Perspektiven für die alte EU.

Schriftgrösse Aa Aa

Die arabische Welt rückt politisch dichter an die europäischen Union heran.
Europäische Sender haben damit begonnen ihre Informationsprogamme in arabischer Sprache auszustrahlen.

Die Erwartungen an die zu gründende Mittelmeerunion, bestehend aus Europäischer Union und arabischen Staaten sind hoch und ambitioniert. EU-Parlamentspräsident
Hans-Gert Pöttering sagte: “ Das Europäische Parlament wird mit aller Macht dazu beitragen, daß die Union um das Mittelmeer erfolgreich wird. Im Kern geht es ja um einen Dialog der Kulturen und das wir friedlich zusammenleben über das Mittelmeer hinaus, zwischen den arabischen Staaten und in der Europäischen Union.”
Frankreichs Menschenrechtsministererin Rana Yada erhofft sich von der Mittelmeerunion konkrete Ergebenisse. “ Die Einwanderung nach Europa ist ein wichtiger Punkt, weil das Mittelmeer die Brücke nach Europa ist. Die Ufer des Mittelmeeres sind nicht weit voneinander entfernt.

Wir müssen darüber diskuttieren, wie wir unsere
gesellschaftlichen Probleme lösen.”
Und EU-Kommissarin Benita Ferrero-Waldner meint:
“ Wir müssen konkret sein. Robert Schuman sagte einmal. Wir müssen Fakten schaffen durch konkrete Projekte, nicht nur mit Hilfe öffentlicher Gelder, sondern auch durch private Investitionen.”
So soll nun das verdreckte Mittelmeer gesäubert werden. Und viel Geld fließt in den Bau von Solarkraftwerken.