Eilmeldung

Eilmeldung

Brüssel will Zigaretten und Tabak verteuern

Sie lesen gerade:

Brüssel will Zigaretten und Tabak verteuern

Schriftgrösse Aa Aa

Zigaretten und Tabak sollen nach dem Willen der Europäischen Kommission teurer werden. Entsprechende Pläne zielen darauf, den Tabak-Konsum einzudämmen und die derzeit in der Europäischen Union bestehenden Preisunterschiede zu verringern. Auch soll der illegale Handel besser bekämpft werden. Zur Zeit müssen die Verbrauchssteuern mindestens 57 Prozent des Preises und mindestens 64 Euro je 1000 Zigaretten betragen. Die Kommission schlägt nun vor, den Mindeststeuersatz auf 63 Prozent des Durchschnittspreises anzuheben. In Deutschland hätte das keine Konsequenzen, weil die Steuerlast bereits über den Mindestsätzen liegt. Die Pläne der Kommission können nur dann umgesetzt werden, wenn ihnen alle Mitgliedsstaaten und das Europa-Parlament zustimmen.