Eilmeldung

Eilmeldung

Russische Zarenfamilie vor 90 Jahren ermordet

Sie lesen gerade:

Russische Zarenfamilie vor 90 Jahren ermordet

Schriftgrösse Aa Aa

Vor 90 Jahren ist die siebenköpfige russische Zarenfamilie ermordet worden. Der letzte Zar Nikolaus II., seine Frau und ihre fünf Kinder wurden in der Verbannung in einem dunklen Keller in Jekaterinenburg erschossen. An dieser Stelle erinnert eine Kirche an das Schicksal der Familie Romanow. Hunderte Menschen versammelten sich dort zum stillen Gedenken.

1991 wurden die sterbliche Überreste von zwei Erwachsenen und drei Töchtern der Romanows gefunden. Erst 2007 entdeckten Forscher in der Nähe von Jekaterinenburg die Überreste der anderen zwei Kinder. Experten konnten mittels DNA-Analyse eindeutig die Gebeine von Alexander und der Großfürstin Maria identifizieren.

Gerüchte über überlebende Mitglieder der Familie hatten die Fantasie der Medien immer wieder angeregt. Nikolaus II. wurde 1868 gekrönt. Im Februar 1917 führten Unmut über fehlende Lebensmittel und soziale Not zu Streiks. Im gleichen Monat musste der Zar abdanken.