Eilmeldung

Eilmeldung

Jugoslawischer Ex-General in Den Haag verurteilt

Sie lesen gerade:

Jugoslawischer Ex-General in Den Haag verurteilt

Schriftgrösse Aa Aa

Das Den Haager UN-Tribunal für Kriegsverbrechen im ehemaligen Jugoslawien hat den General im Ruhestand Pavel Strugar in zweiter Instanz zu siebeneinhalb Jahren Haft verurteilt.

In erster Instanz hatte Strugar acht Jahre bekommen. Trotz des schlechten Gesundheitszustands des 75-Jährigen liegt das jetzige Urteil nur sechs Monate unter dem ursprünglichen.

Strugar wurde im Jahr 2001 zusammen mit zwei weiteren Offizieren, Miodrag Jokic und Vladimir Kovacevic wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit angeklagt.

Jokic sitzt eine siebenjährige Haftstrafe ab, Kovacevic wird vermutlich die Belgrader Psychiatrie nicht mehr verlassen.

Bei dem Beschuss der kulturhistorisch einzigartigen Stadt Dubrovnik waren am 6. Dezember 1991 zwei Menschen ums Leben gekommen, mindestens drei wurden verletzt. 116 Gebäude wurden beschädigt, sechs davon vollkommen vernichtet.