Eilmeldung

Eilmeldung

Obama bespricht mit Al-Maliki in Bagdad Truppenabzug

Sie lesen gerade:

Obama bespricht mit Al-Maliki in Bagdad Truppenabzug

Schriftgrösse Aa Aa

Der demokratische US-Präsidentschaftsbewerber Barack Obama hat mit dem irakischen Regierungschef Nuri al-Maliki über den richtigen Zeitpunkt für einen Abzug der
amerikanischen Truppen diskutiert. Ein Regierungsvertreter sagte, bei dem Gespräch sei es auch konkret darum gegangen, wie viele US-Soldaten ab 2009 das Land verlassen sollten.

Obama hatte angekündigt, er wolle die US-Truppen im Falle seines Wahlsieges innerhalb von 16 Monaten aus dem Irak abziehen. Nur einige kleinere Einheiten sollten dann noch zurückbleiben. Die meisten Mitglieder der irakischen Regierung sehen diese Pläne mit Skepsis.

Obama hatte während seiner einwöchigen internationalen Wahlkampftour zuvor Afghanistan besucht. Seine genauen Reisepläne waren wegen des Risikos eines Anschlags sowohl in Afghanistan als auch im Irak geheim gehalten worden.