Eilmeldung

Eilmeldung

Karadzic wurde jahrelang vom serbischen Geheimdienst gedeckt

Sie lesen gerade:

Karadzic wurde jahrelang vom serbischen Geheimdienst gedeckt

Schriftgrösse Aa Aa

Der am Montag verhaftete mutmaßliche Kriegsverbrecher Radovan Karadzic ist jahrelang vom serbischen Geheimdienst gedeckt worden. Dies erklärte Medienberichten aus Belgrad zufolge der serbische Innenminister. Der ausgebildete Psychiater Karadzic hatte bis zuletzt unter dem Namen Dragan David Dabic in einer privaten Arztpraxis in Belgrad gearbeitet. Nach Auskunft der Ärztekammer in Belgrad gibt es keinen Arzt dieses Namens in ihrem Verzeichnis. Er glaube nicht, dass er die Überstellung Karadzics verhindern könne, sagte sein Verteidiger. Doch er wolle Rechtsmittel einlegen. Radovan sei in ausgezeichneter Verfassung, er sei gesund und ruhiger noch als er selbst, der Verteidiger.

Zur Zeit wird Karadzic in Belgrad festgehalten. Ein Richter ordnete die Überstellung an das Kriegsverbrecher-Tribunal in Den Haag an. Wann diese erfolgen wird, ist noch unklar, frühestens am Freitag dieser Woche. Im Den Haager Vorort Scheveningen befindet sich die Haftanstalt, in der Karadzic untergebracht wird. Sprechstunden bei Doktor Dabic wird es in Belgrad keine mehr geben.
Der Doktor dürfte in Kürze selbst befragt werden – zu den Themen Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit – von den Richtern des UN-Tribunals.