Eilmeldung

Eilmeldung

Hungerstreik in Belgien

Sie lesen gerade:

Hungerstreik in Belgien

Schriftgrösse Aa Aa

Belgiens Ministerpräsident Yves Leterme hat alle illegalen Einwanderer, die sich im Hungerstreik befinden, aufgefordert, ihre Aktionen zu beenden.
Unter anderem protestieren seit zwei Tagen drei Iraner in luftiger Höhe. Sie fordern eine Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung. Am Boden zeigten sich die Gewerkschaften solidarisch mit den verschiedenen Gruppen der Streikenden. Einige der Protestierenden haben seit Wochen keine Nahrung zu sich genommen.
Eine Delegation íst nun mit dem Regierungschef zusammengekommen um über eine Lösung zu beraten.Sie setzen sich für die illegalen Immigranten ein. In den vergangenen Monaten kam es immer wieder zu Hungerstreiks der so genannten “Sans Papier”, zu deutsch Papierlosen.