Eilmeldung

Eilmeldung

Chavez und Juan Carlos - nach Eklat wieder alles in Butter: "Warum gehen wir nicht an den Strand?"

Sie lesen gerade:

Chavez und Juan Carlos - nach Eklat wieder alles in Butter: "Warum gehen wir nicht an den Strand?"

Schriftgrösse Aa Aa

Zwischen dem spanischen König und dem venezolanischen Präsidenten ist acht Monate nach dem Eklat auf dem Iberoamerika-Gipfel wieder alles in Butter. Juan Carlos empfing Hugo Chavez auf seiner Sommerresidenz in Palma de Mallorca. Chavez schlug dem Monarchen dann auch gleich vor: “Warum gehen wir nicht an den Strand?”
Im vergangenen November war der König auf dem Gipfel in Chile Chavez über den Mund gefahren: “Warum hälst du nicht einfach die Klappe?” hatte Juan Carlos verärgert gerufen.

In Spanien wurden daraufhin T-Shirts mit dem Zitat gedruckt und Lieder geschrieben. Bei seinem Besuch in Madrid meinte Chavez: “Eigentlich hätten sie mich am Copyright beteiligen müssen. Ich hoffe, der König hat dafür kein Geld bekommen. Den Satz verdankt er schließlich mir, mich hat er angefahren. Jetzt lachen wir beide jedenfalls darüber.”