Eilmeldung

Eilmeldung

Terrorgruppe kündigt Anschläge bei Olympischen Spielen in China an

Sie lesen gerade:

Terrorgruppe kündigt Anschläge bei Olympischen Spielen in China an

Schriftgrösse Aa Aa

Eine uigurische Seperatistengruppe hat in einem Video die Verantwortung für mehrere in China verübte Anschläge übernommen und weitere während der Olympischen Spiele angekündigt. Ein Sprecher der Islamischen Partei Turkestans droht in dem Video mit Anschlägen an zentralen Orten während der Olympischen Spiele. Der Mann, der sich Kommandant Seyfullah nennt, sagte, seine Partei habe die chinesische Führung schon mehrfach gewarnt, diese Warnungen seien aber ignoriert worden. In der vergangenen Woche waren bei Anschlägen auf Linienbusse in der Provinzstadt Kunming zwei Menschen getötet und mehr als ein Dutzend verletzt worden. Die Behörden hatten umgehend landesweit die Sicherheitsmaßnahmen verschärft und betont, dass die Anschläge sich nicht gegen die Olympischen Spiele richteten. Die chinesische Regierung bezeichnete mögliche Terrorangriffe als größte Gefahr für die Spiele. Die Islamische Partei Turkestans strebt die Unabhängigkeit der insgesamt mehr als 7,5 Millionen Uiguren an, einer muslimischen Minderheit, die vor allem im Autonomen Gebiet Xinjiang im Westen Chinas lebt.