Eilmeldung

Eilmeldung

Emirates fliegt auf Airbus

Sie lesen gerade:

Emirates fliegt auf Airbus

Schriftgrösse Aa Aa

Festtagsstimuung in Hamburg. Der europäische Flugzeughersteller Airbus hat den ersten A380 an Emirates übergeben und zugleich einen neuen Großauftrag erhalten.

Die Airline hat insgesamt 58 der Maschinen bestellt, ist damit bisher der größte Kunde und setzt auch weiter auf Flugzeuge “Made in Europe”.

Während der Übergabe wurde gleich die nächste Großbestellung unterzeichnet.

Emirates will jeweils 30 Maschinen der Typen A330 und A350 kaufen. Der Wert des Auftrags beläuft sich auf acht Milliarden Euro.

Die Bestellung kommt zu den schon über insgesamt 3.000 Vorbestellungen dazu. Es geht langsam wieder nach oben, meint auch Unternehmens-Chef Enders: “Wir haben unsere Lektionen gelernt in den vergagenen Jahren. Jetzt fahren wir die Produktion hoch. Es ging schneller, als wir erwartet haben. “

Der A380 bietet Platz für knapp 490 Passagiere. An Bord gibt es Duschen, Whirlpools und mehrere Bars. Der erste Linienflug im Dienst von Emirates soll am Freitag von Dubai nach New York gehen. Ab sofort verfügen zwei Gesellschaften über den A380. Bei Singapore Airlines ist das Flugzeug schon seit Herbst vorigen Jahren in Betrieb.