Eilmeldung

Eilmeldung

Lufthansa-Streik zunächst weitgehend ohne Auswirkungen

Sie lesen gerade:

Lufthansa-Streik zunächst weitgehend ohne Auswirkungen

Schriftgrösse Aa Aa

Trotz des Streiks bei Lufthansa ist es am Montag morgen nicht zu dem befürchteten Chaos auf deutschen Flughäfen gekommen. Der Flugverkehr laufe ganz normal, sagte eine Lufthansa-Sprecherin. In Frankfurt war es im Vergleich zu anderen Tagen sogar relativ ruhig, da viele Reisende auf alternative Transportmittel auswichen oder entsprechend vorplanten. “Wir haben den Rückflug so gebucht, dass wir noch vor 24 Uhr in Paris gestartet sind”, erzählt ein Reisender. “Jetzt kommen wir die nächsten Tage erst mal ohne Lufthansa aus.”

Rund 2.500 Mitarbeiter beteiligten sich nach Angaben der Gewerkschaft Ver.di an dem Streik. Gewerkschafter Frank Hartstein geht davon aus, dass sich die Lage im Tagesverlauf noch zuspitzen wird: “Der Flugverkehr wird heute morgen schon betroffen sein; die Auswirkungen werden langsam gesteigert. Die Lufthansa soll deutlich spüren, dass die Beschäftigten hier ein seriöses Anliegen haben.”

Die Gewerkschaft verlangt für rund 50.000 Beschäftigte am Boden und in der Kabine 9,8 Prozent mehr Geld. Lufthansa hatte 6,7 Prozent mehr geboten. Nun fordert Ver.di vor neuen Verhandlungen ein nachgebessertes Angebot.