Eilmeldung

Eilmeldung

Merrill Lynch tritt erneut auf die Notbremse

Sie lesen gerade:

Merrill Lynch tritt erneut auf die Notbremse

Schriftgrösse Aa Aa

Die im Strudel der Kreditkrise steckende US-Investmentbank Merrill Lynch hat weitere Milliarden-Abschreibungen angekündigt. Ausserdem soll das Kapital um fünfeinhalb Milliarden Euro erhöht werden. Mit beiden Kraftakten will das Unternehmen endgültig aus der Krise kommen.

Durch den Verkauf problematischer Schuldverschreibungen würden sich im dritten Quartal Abschreibungen über 3,6 Milliarden Euro ergeben, so Merrill Lynch. Seit Beginn der Krise musste die Bank rund 25 Milliarden Euro abschreiben.