Eilmeldung

Eilmeldung

US-Wirtschaft wächst im zweiten Quartal mässig

Sie lesen gerade:

US-Wirtschaft wächst im zweiten Quartal mässig

Schriftgrösse Aa Aa

Die US-Wirtschaft ist im zweiten Quartal mit mässigem Tempo gewachsen. Nach vorläufigen amtlichen Angaben stieg das Bruttoinlandsprodukt im Vergleich zum Vorjahr um 1,9 Prozent. Analysten hatten trotz der Folgen der anhaltenden Hypothekenkrise mehr erwartet.

Denn die US-Verbraucher hatten in den vergangenen drei Monaten Milliarden schwere Steuergeschenke erhalten. Diese legten sie aber zumeist auf die hohe Kante. Denn die Verbraucherausgaben stiegen nur um 1,5 Prozent.

Gleichzeitig gab es einen Rückgang bei Eigenheimen von mehr als 15 Prozent. Anders als in Europa herrscht an der Preisfront relative Ruhe. Die Kerninflationsrate beträgt derzeit nur 2,1 Prozent.

Dass der Trend der US-Konjunktur weiter nach unten zeigt, beweisen die neuesten Daten vom Arbeitsmarkt. So schnellte die Zahl der wöchentlichen Erstantragssteller auf Erwerbslosenunterstützung auf 44.000 nach oben. Ein wichtiger Indikator für die gesamtwirtschaftliche Entwicklung.