Eilmeldung

Eilmeldung

Türkei: Schülerinnen sterben bei Gebäudeeinsturz

Sie lesen gerade:

Türkei: Schülerinnen sterben bei Gebäudeeinsturz

Schriftgrösse Aa Aa

Beim Einsturz eines Gebäudes sind in der Türkei mindestens fünfzehn Schülerinnen getötet worden. Das Gebäude wurde als Unterkunft und Schlafsaal genutzt. Ursache für das Unglück war offenbar die Explosion einer Gasflasche; Rettungskräfte schließen das unter anderem aus Verbrennungen, die viele der Opfer hatten.

Der Zwischenfall ereignete sich in der Nähe von Taşkent in der südtürkischen Provinz Konya – am frühen Morgen, als die Schülerinnen noch schliefen. Mindestens 25 Mädchen wurden dabei auch verletzt, zwei von ihnen lebensgefährlich. Einige Schülerinnen werden noch unter den Trümmern vermisst; die genaue Zahl ist unklar.

Das dreistöckige Gebäude gehörte einer religiösen Stiftung. Die Mädchen im Alter zwischen acht und sechzehn Jahren waren hier in den Sommerferien, um an einem Koranlehrgang teilzunehmen.