Eilmeldung

Eilmeldung

US-Vermittler Richard Holbrooke dementiert Aussage von Karadzic.

Sie lesen gerade:

US-Vermittler Richard Holbrooke dementiert Aussage von Karadzic.

Schriftgrösse Aa Aa

Der amerikanische Diplomat Richard Holbrooke hat dementiert, dass er Radovan Karadzic Straffreiheit versprochen habe. Holbrooke war maßgeblich am Dayton-Abkommen beteiligt, das den Bürgerkrieg auf dem Balkan beendete. Er sagte: “ Im Juni 1996 fuhr ich nach Belgrad. Dort verhandelte ich mit Slobodan Milosevic und zwei seiner Handlanger darüber, dass Karadzic als Präsident des serbischen Teils Bosniens und als Parteichef zurücktritt. Und dass er sofort aus dem öffentlichen Leben verschwindet.

Nur widerwillig hat er die Vereinbarung unterschrieben, ohne jemals an den Verhandlungen teilgenommen zu haben. Aber um sich zu schützen, hat er dann diese falsche Geschichte erfunden.”

Holbrooke verlangt, wie auch das UN-Kriegsverbrechertribunal, dass General Ratko Mladic nach Den Haag ausgeliefert wird.