Eilmeldung

Eilmeldung

Anti-Olympia Proteste in Europa

Sie lesen gerade:

Anti-Olympia Proteste in Europa

Schriftgrösse Aa Aa

Tausende Menschen demonstrierten in ganz Europa gegen die Olympia-Eröffnungszeremonie. In Paris warfen Demonstranten in Paris ihrem Präsidenten Nicolas Sarkozy vor, er sei ein “Kollaborateur”, weil er – trotz seiner Boykottdrohungen – zur Olympia-Eröffnungszeremonie nach Peking gereist ist.

Auch in Rom stand bei den Demonstrationen die Situation in Tibet und die chinesische Menschenrechtspolitik im Mittelpunkt. In Brüssel versammelten sich Hunderte Tibeter, um vor dem Gebäude der Europäischen Kommission zu demonstrieren. “Es ist wichtig heute hier zu sein”, erklärte eine Tibeterin.

Es sei unvorstellbar traurig zu sehen, dass sich die Europäische Union viel mehr für wirtschaftliche Belange interessiere, als für die Menschenrechte. Und auch in London versammelten sich hunderte vor der chinesischen Botschaft, um ein “freies Tibet” zu fordern.