Eilmeldung

Eilmeldung

Friedenschluß im Kaukasus

Sie lesen gerade:

Friedenschluß im Kaukasus

Schriftgrösse Aa Aa

Rußland und Georgien haben sich auf Grundsätze zur Beendigung der Kampfhandlungen und der Beilegung des Konfliktes verständigt. Der französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy, der im Namen der EU vermittelt hatte, hob in Tbilisi den umstrittensten Punkt der Übereinkunft hervor: “Es werden internationale Gespräche über «Modalitäten der Sicherheit und Stabilität in Abchasien und Südossetien» aufgenommen, nicht aber über den «zukünftigen Status»”, sagte Sarkozy.

Der georgische Präsident Saakschwili bekräftigte, daß ein Verzicht auf diese Regionen für ihn inakzeptabel ist: “Wir wollen keinen Zweifel aufkommen lassen, die territoriale Integritä Georgiens und die Zugehörigkeit von Abchasien und Südossetien können in keinem wie auch immer gearteten internationalen Prozeß angezweifelt werden”, betonte Saakschwili.

Rußland garantiert in der Erklärung zwar die Souveränität Georgiens, nicht aber seine territoriale Integrität.