Eilmeldung

Eilmeldung

Jörg Haider kandidiert für Nationalratswahl

Sie lesen gerade:

Jörg Haider kandidiert für Nationalratswahl

Schriftgrösse Aa Aa

Jörg Haider will wieder in die österreichische Bundespolitik. Der 58-Jährige tritt bei der Parlamentswahl am 28. September als Spitzenkandidat seiner Partei an, des BZÖ.

Die letzten Jahre war Haider Landeshauptmann von Kärnten. Allerdings soll das auch so bleiben, einen Sitz im Parlament will er gleich wieder zurückgeben. Auch ein Ministeramt strebt er nach eigener Aussage nicht an: Kanzler zu werden, kann er sich dagegen aber vorstellen.

Österreich steht in gut sechs Wochen vor einer Neuwahl, weil die Große Koalition von Sozialdemokraten und Volkspartei vorzeitig auseinandergebrochen ist.

Die Enttäuschung über dieses Scheitern könnte Haider helfen: Bisher sehen die Umfragen das BZÖ in der Nähe der Vier-Prozent-Hürde. Bei der letzten Wahl 2006 kam die Partei denkbar knapp darüber und hat seitdem sieben Abgeordnete im Nationalrat.

Bekannt wurde Haider außerhalb Österreichs in den neunziger Jahren vor allem durch seine ausländerfeindliche Haltung. 1999 machte er seine damalige Partei, die FPÖ, zur zweitstärksten Kraft und zum Regierungspartner. 2005 verließ er aber die Partei und gründete das neue Bündnis Zukunft Österreich.