Eilmeldung

Eilmeldung

Rice zu Gesprächen mit Saakschwili in Tiflis

Sie lesen gerade:

Rice zu Gesprächen mit Saakschwili in Tiflis

Schriftgrösse Aa Aa

US-Außenministerin Condoleezza Rice ist in Tiflis eingetroffen. In der georgischen Hauptstadt will sie Präsident Michail Saakaschwili zur Unterzeichnung des von Frankreich ausgehandelten Friedensplans bewegen. Der Sechs-Punkte-Plan verlangt das Ende der Gewalt, den Rückzug der Truppen und Zugang für humanitäre Hilfe.

Russland und Georgien hatten den Prinzipien zugestimmt. Saakaschwili verlangte zuvor die Streichung des Passus, wonach der künftige Status Abchasiens und Südossetiens international diskutiert werden soll. Die international nicht anerkannten politischen Führer Abchasiens und Südossetiens hatten den Text gestern unterschrieben. Saakschwili sieht jedoch noch Klärungsbedarf.

Beim gestrigen Treffen mit Rice auf seiner Sommerresidenz hatte Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy die Hoffnung geäußert, dass sich die russischen Truppen nach einer Unterzeichnung des Plans durch Georgien zurückzögen. Rice hatte erneut die territoriale Integrität Georgiens unterstrichen und Moskau vor einer “vertieften Isolation” gewarnt.