Eilmeldung

Eilmeldung

US-Präsident:" Russland muss die Freiheit seiner Nachbarn respektieren"

Sie lesen gerade:

US-Präsident:" Russland muss die Freiheit seiner Nachbarn respektieren"

Schriftgrösse Aa Aa

US-Präsident George W. Bush hat seinen Urlaub auf seiner Ranch in Texas unterbrochen , um noch einmal prononziert zum Konflikt Stellung zu nehmen. Als erste Entscheidung hat er ja bereits seine Außenministerin auf Reisen geschickt.

Buch betonte:” Der Kalte Krieg ist vorbei.Die Tage der Satellitenstaaten und der Einflußnahme liegen hinter uns. Streit in den Beziehungen zu Russland liegt nicht im amerikanischen Interesse und Streit mit Amerika nicht im russischen.

Mit seinen Aktionen der vergangenen Tage hat Russland seine Glaubwürdigkeit verspielt.
Und ebenso seine Beziehungen zu den ferien Staaten der Welt.

Wenn Russland nun seine Beziehungen zu den USA, zu Europa und anderen Staaten reparieren will, und auch damit beginnen, seinen Platz in der Welt zurückzubekommen, dann muß Russland die Freiheit seiner Nachbarn respektieren.”