Eilmeldung

Eilmeldung

Mehr als 100 Verletzte bei Gasunfall in Fabrik in Mönchengladbach

Sie lesen gerade:

Mehr als 100 Verletzte bei Gasunfall in Fabrik in Mönchengladbach

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem schweren Gasunfall in einer Lackfabrik im deutschen Mönchengladbach sind am Samstag mehr als 100 Menschen verletzt worden. Zahlreiche Mitarbeiter des Betriebs, Anwohner und Feuerwehrleute erlitten Kohlendioxid-Vergiftungen. 13 von ihnen wurden ins Krankenhaus gebracht; drei Verletzte mussten sogar wiederbelebt werden.

In der Fabrik war am Morgen ein Feuer ausgebrochen. Eigentlich sollten bei einem Brand alle Zugangstüren zur Fabrik automatisch abgesperrt werden. Wegen eines technischen Defekts in der Löschanlage entstand jedoch eine Lücke in der Abriegelung, durch die Kohlendioxid ausströmte. Das Leck wurde bis Mittag geschlossen.

Ein Hubschrauber über der Unglücksstelle zerstreute die Kohlendioxidwolke über der Fabrik. Die rund 300 Rettungskräfte gingen anschließend mit Gebläsen von Haus zu Haus, um auch dort die Reste des Gases zu verwirbeln.