Eilmeldung

Eilmeldung

Russischer Abzug hat angeblich begonnen

Sie lesen gerade:

Russischer Abzug hat angeblich begonnen

Schriftgrösse Aa Aa

Von Russland wird an diesem Montag der Abzug seiner Truppen aus Georgien erwartet. Nach Angaben des russischen Militärs begann der Abzug um die Mittagszeit. Der russische Präsident Dmitri Medwedew hatte den europäischen Rahmenplan, der den Rückzug vorsieht, bereits am Freitag unterzeichnet, diesen jedoch erst am Sonntag angeordnet.

Sollte Russland seine Zusage nicht schnell erfüllen, will die französische Ratspräsidentschaft ein Sondergipfeltreffen der Europäischen Union einberufen. Beobachter berichteten von Truppenbewegungen in der seit Tagen blockierten Stadt Gori, doch zunächst war unklar, ob es sich um eine Umgruppierung oder um den Abzug handelt.

Nach einem Bericht der “New York Times” hat Russland Abschussanlagen für Kurzstreckenraketen vom Typ SS-21 nach Südossetien verlegt. Die Raketen könnten große Teile Georgiens einschließlich der Hauptstadt Tiflis erreichen.