Eilmeldung

Eilmeldung

Französische Regierung unschuldig an Rezession

Sie lesen gerade:

Französische Regierung unschuldig an Rezession

Schriftgrösse Aa Aa

Frankreich braucht nach Einschätzung von Regierungschef Francois Fillon keinen Plan zur Ankurbelung der Wirtschaft. Derartige Maßnahmen wären künstlich, sagte der Regierungschef nach einem Treffen mit seinen Ministern in Paris.

Frankreich begründet den Rückgang seines Bruttoinlandprodukts mit der weltweiten Kredit- und Bankenkrise und der Erhöhung der Rohstoffpreise.

“Unsere Antwort muss in einem geeinten Europa eine geeinte europäische Antwort sein,” sagte Fillon.

Im zweiten Quartal war die Wirtschaft der Euro-Zone erstmals seit Einführung des Euro 1999 geschrumpft.

Den Begriff der Rezession wies Fillon zurück. Die sozialistische Opposition wirft der Regierung in Paris vor, mit Steuergeschenken für Wohlhabende nach der Wahl 2007 ihren Handlungsspielraum verschenkt zu haben.