Eilmeldung

Eilmeldung

Raffinierter Abschlag auf Schiiten

Sie lesen gerade:

Raffinierter Abschlag auf Schiiten

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Sprengstoffanschlag auf ein Krankenhaus im unruhigen Nordwesten Pakistans sind am Dienstag mindestens 23 Menschen getötet worden. Ein Selbstmordattentäter sprengte sich im Eingangsbereich der Notaufnahme der Klinik in der Stadt Dera Ismail Khan in die Luft. Dort trauerte eine größere Menschenmenge um einen ermordeten Schiitenführer, dessen Leiche in dem Krankenhaus obduziert wurde.

Nach Angaben der Polizei war der Anschlag detailliert geplant worden. Mit dem ersten Mord hätten die Drahtzieher zahlreiche Schiiten dazu gebracht, sich in dem Krankenhaus zu versammeln. Dann sei diese Menschenmenge von dem Selbstmordattentäter angegriffen worden.

Der pakistanische Ableger der Taliban bekannte sich zu dem Anschlag.