Eilmeldung

Eilmeldung

Russland und Georgien tauschen Kriegsgefangene aus

Sie lesen gerade:

Russland und Georgien tauschen Kriegsgefangene aus

Schriftgrösse Aa Aa

Russland und Georgien haben Kriegsgefange ausgetauscht. Einige waren verletzt.
Es war eine Geste des guten Willens, betonten beide Seiten. Die Spannungen bleiben.
45 Kilometer westlich der georgischen Hauptstadt Tifllis fand der Austausch statt. Fünf Russen gegen 15 Georgier.

Der Austausch war auch auf Initiative des französischen Botschafters in Georgien Eric Fornier, der als EU-Rats-Vertreter vor Ort ist, zustandegekommen. Russen bestätigen den Austausch. Laut russischen Angaben, ziehen sich die Truppen aus Georgien zurück. Verläßliche Angaben darüber gibt es jedoch nicht. Der Propagandakrieg ist im vollen Gange.