Eilmeldung

Eilmeldung

Ursachen der Flugzeugkatastrophe unklar

Sie lesen gerade:

Ursachen der Flugzeugkatastrophe unklar

Schriftgrösse Aa Aa

Einen Tag nach der Flugzeugkatastrophe in Madrid sind die Ursachen weiterhin unklar. Bei dem Unglück einer Maschine der spanischen Gesellschaft Spanair kamen am Mittwoch 153 Menschen ums Leben. 19 Insassen überlebten mit schweren Verletzungen. Die Katastrophe ereignete sich am frühen Nachmittag, kurz vor 15 Uhr. Ziel der Maschine war Las Palmas auf den Kanaren. Wegen nicht näher benannter technischer Probleme brach der Pilot den ersten Startversuch ab. Beim zweiten Versuch löste sich das Flugzeug nur einige Meter vom Boden, raste über das Ende der Startbahn hinaus und stürzte in eine Senke. Ein Autofahrer, der das Unglück beobachtete, sagte, er habe gesehen, wie die sich Maschine zur Seite geneigt und mit der rechten Tragfläche in die Erde gebohrt habe. Danach zerbarst das Flugzeug und explodierte. Rund 60 Krankenwagen rasten zur Unglücksstelle. Die meisten davon mussten jedoch unverrichteter Dinge umkehren.