Eilmeldung

Eilmeldung

Georgischer Präsident wirft Russland Bruch des Völkerrechts vor

Sie lesen gerade:

Georgischer Präsident wirft Russland Bruch des Völkerrechts vor

Schriftgrösse Aa Aa

Russland wolle die Grenzen in Europa mit Gewalt verändern.
So der georgische Präsident Michail Saakaschwili in einer Stellungnahme zur wenige Stunden zuvor von Russland vorgenommenen Anerkennung georgischer Gebiete als unabhängige Staaten.

Wörtlich: “Russland handelt wie ein Aggressor.”

Saakaschwili erinnerte an das Eingreifen im Kosovo, wo dadurch ethnische Säuberungen gestoppt worden seien.
Die heutige Entscheidung der Russischen Föderation bedeute eine Legalisierung der ethnischen Säuberungen .
Damit habe Russland Logik und Moral auf den Kopf gestellt.